Sonntag, 8. Februar 2015

und es geht weiter in der Milchküche....

Deckenbalken in der Milchküche




Wo waren wir stehen geblieben?
Irgendwo bei Fliesen verfugen?
 Ja richtig.












zukünftige Trennwand





Dann kam Winter und Weihnachten
 und Schmerzen...
und nun ist die Zeit schon wieder so kurz,
bis zur Geburt der Zicklein
und natürlich demzufolge auch bis die Milch einschießt.









der Vorraum wird abgetrennt



Also heißt es in die Hände spucken
und weiter am Traum arbeiten.
Voller Freude kann ich euch heute Fotos zeigen,
 wie es weiterging,
weil mein wunderbarer Mann einfach mal zugegriffen hat
und weiter gebaut hat,
während ich nach genesend hier abwarten muss.









nun ist die Tür schon drin


An fing er mit den Balken für die Decke.
Nachdem er die eingezogen hatte,
hat er den Trockenbau gemacht
und mit der Wand für die Milchküche
ist nun ein richtiges Zimmer entstanden.
 Nachdem die Wand stand,
 hat er noch rasch eine Tür eingebaut.











die Wand steht und die Tür geht auf und zu

Nun hat er noch die Decke
 mit Feuchtraumplatten versehen
 und ich bin total begeistert,

 

 

 

 

 

 

 

die ersten Platten sind an der Decke

 

was es für ein phantastischer Raum geworden ist.















jetzt erkennt man die Raumgröße 





 Die Milchküche hat eine wunderbare Größe,
geradezu perfekt für meine Arbeiten.












kleiner Vorraum


Der kleine Vorraum dient dem Verkauf
und dem Umziehen.

Ein Kühlschrank passt genau in die Ecke
unter das Fenster.
Ich denke, das ein Regal auch noch Platz findet
und dann darf nur noch ich weiter in die Milchküche..










nee Leute wie ich mich freue...


die Milchküche



Auf in die nächste Woche und von mir alles Gute für euch und ein so starken tollen Partner wie ich ihn habe an die Seite, eure Kalle